Auszug der (Fach-) Publikationen, Artikel und Interviews der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte von Teipel & Partner

Aktuell

Das aktuelle Interview: Rechtsanwalt Christian Teipel im großen Interview mit Unifrizz - dem Studierendenmagazin in Frankfurt a.M.
Im Rahmen eines großen Interviews stand Rechtsanwalt Christian Teipel dem Studierendenmagazin Unifrizz in der Frankfurter Kontaktmöglichkeit von Teipel & Partner Rechtsanwälte Rede und Antwort: Prüfungsrecht, Studienplatzklagen, Plagiate und Masterplatzklagen waren die zentralen Themen.
Das aktuelle Interview: Rechtsanwalt Christian Teipel im großen Interview mit Unifrizz - dem Studierendenmagazin in Frankfurt a.M.
Im Rahmen eines großen Interviews stand Rechtsanwalt Christian Teipel dem Studierendenmagazin Unifrizz in der Frankfurter Kontaktmöglichkeit von Teipel & Partner Rechtsanwälte Rede und Antwort: Prüfungsrecht, Studienplatzklagen, Plagiate und Masterplatzklagen waren die zentralen Themen.
1

Publikationen

 
 
Handbuch des Fachanwalts Medizinrecht
Ärztliche Geschäftsführung ohne Auftrag
 
 
 

 
 
Studiparcours
Broschüre Studienplatzklage
 

Studiparcours wurde von einigen Allgemeinen Studierendenausschüssen aus Nordrhein-Westfalen, dem LAT (Landesastentreffen NRW) und dem DIBiR - Deutsches Institut für Bildungsrecht e.V. entwickelt. Studiparcours greift die wichtigsten und immer wiederkehrenden studierendenrelevanten Rechtsthemen aus der täglichen Beratungspraxis auf. Rechtsanwälte von Teipel & Partner Rechtsanwälte haben hier die Artikel zum Hochschulrecht und zum Prüfungsrecht verfasst. Bereits zum Sommersemester 2017 bestellten Allgemeine Studierendenausschüsse mehr als 10.000 Printexemplare von Studiparcours; durch die ebenfalls bestellten eBooks können gegenwärtig mehr als 200.000 Studierende erreicht werden.

Leseprobe Studiparcours als eBook

Leseprobe Studiparcours als .pdf

 

Artikel und Interviews

Fernsehen

ard ALPHA
WDR
 
 
 

 
 
RTL West
SAT 1 NRW
 
 
 

 
 

Internet und Print

 
 
Wirtschaftswoche

Warum ist hier kein Logo der von Zeit Campus zu sehen?

Rechtsanwalt Teipel gab Zeit Campus ein (kostenloses) Interview, welches ausschließlich ein durch ihn geführtes Verfahren zum Inhalt hatte. Dennoch möchte Zeit Campus - genauso wie die FAZ -  nunmehr Lizenzgebühren für die Verwendung des Logos in vierstelliger Höhe pro Jahr geltend machen. Wir halten diese Unternehmenspolitik und - kultur für verfehlt und unanständig. Unsere umfangreiche Schilderung des Vorgangs folgt.

 

Rechtsanwalt Christian Teipel in der Wirtschaftswoche zum Thema Prüfungsrecht. 

Ein Bericht in Zeit Campus über ein durch Rechtsanwalt Christian Teipel geführtes Verfahren im Prüfungsrecht (Prüfungsanfechtung) in Magdeburg zu "Multiple-Choice-Prüfungen" mit Minuspunkten.

 
 
 

 
 
WiWi AG
orange by handelsblatt
 

Rechtsanwalt Dr. Jürgen Küttner auf WiWi-Online zum Thema Studienplatzklage Master.

Rechtsanwalt Christian Teipel auf orange by handelsblatt zum Prüfungsrecht.

 
 
 

 
 

Warum ist hier kein Logo der FAZ zu sehen?

Rechtsanwalt Teipel gab der FAZ ein (kostenloses) umfangreiches Interview, dem eine fast zehnstündige Recherche und Ausarbeitung vorausging. Dennoch möchte die FAZ - ebenso wie Zeit Campus - nunmehr Lizenzgebühren für die Verwendung des Logos in vierstelliger Höhe pro Jahr geltend machen. Wir halten diese Unternehmenspolitik und - kultur für verfehlt und unanständig. Unsere umfangreiche Schilderung des Vorgangs folgt.

LTO
 

Rechtsanwalt Christian Teipel in der FAZ zum Thema Akteneinsicht in Prüfungsunterlagen

Rechtsanwalt Christian Teipel und Rechtsanwalt Dr. Jürgen Küttner in Legal Tribune Online zum Thema "krankheitsbedingter Prüfungsrücktritt".

 
 
 

Juris
Kölner Stadt Anzeiger
 

Über Rechtsanwalt Christian Teipel zum Prüfungsrecht auf juris

Rechtsanwalt Dr. Jürgen Küttner im Kölner Stadt-Anzeiger zur Landtagswahl in  NRW.

 

Diesen Artikeln teilen/twittern

FacebookTwitterShare on Google+XingGoogle Bookmarks

Über uns

Als bundesweit tätige Rechtsanwaltskanzlei  führen wir Studienplatzklagen zum Erhalt des Studienplatzes  in den Studiengängen, Medizin, Zahnmedizin und Psychologie, zudem Masterplatzklagen und Studienplatzklagen in höhere Fachsemester für Medizin und Zahnmedizin (Quereinsteiger).

Wir  helfen bei der Optimierung der Zulassungschancen über hochschulstart und nennen Ihnen kostenlos wichtige Kontaktadressen für Studienplätze im europäischen Ausland für Medizin, Zahnmedizin oder Tiermedizin. Starten Sie jetzt Ihre Studienplatzklagen und studieren Sie schon bald im Studiengang Ihrer Wahl!

    Kontakt

    Rechtsanwälte | Partnerschaftsgesellschaft mbB

    | Köln | Frankfurt a.M. |

    | Hamburg | München |

    0800 | 44 44 762

    0700 | 4 44 44 762

    Besuchen Sie uns auf: